07.07.2015 / In den Räumen des Blau-Weiss Buchholz e.V.

Preisverleihung "Sterne des Sports"

Bereits zum zwölften Mal in Folge wird dieser Wettbewerb durchgeführt. Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken würdigen Projekte von engagierten Vereinen.

Eine Jury mit Vertretern aus Sport, Medien und Bank entscheidet darüber, welche Projekte mit attraktiven Geldpreisen ausgezeichnet werden. Die Sieger aus den drei Landkreisen (Kreissportbund Harburg-Land e.V. / Kreissportbund Lüneburg e.V. / Sportbund Heidekreis e.V.) erhalten jeweils den "Großen Stern des Sports" in Bronze und Preisgelder in Höhe von:

1.500 € (Platz 1) / 1.000 € (Platz 2) / 750 € (Platz 3) / 500 € (Platz 4 bis 6)

Die Erstplatzierten werden in die nächste Runde einziehen - auf Landesebene geht es dann um die "Sterne des Sports" in Silber und um bis zu weiteren € 2.500.

Der Programmablauf:

- Eröffnung des Abends durch den Moderator Peter-Michael Zernechel (Radio ffn)
- Begrüßung durch Gerd-Ulrich Chors (Vorstand der Volksbank Lüneburger Heide eG.)
- Grußwort des Landrats Rainer Rempe
- Show Act Teil 1: Die "Flamenco-Gruppe" des Blau-Weiss Buchholz e.V.
- Siegerehrung der Plätz 6 - 4 (Juhu... wir sind noch nicht dabei ;-)

- Die Ex-Biathletin und TV-Expertin Kati Wilhelm übergibt die "Sterne in Bronze" an die Vereine. Außerdem hält sie einen Vortrag zum Thema "Entscheidungen treffen - Ziele erreichen". Natürlich steht die Weltmeisterin auch für Fotos und Autogramme bereit.

- Nach einer zehnminütigen Pause zeigen die "Flamenco-Gruppe" ihren Show Act Teil 2. Weiter geht es mit der Siegerehrung der Plätze 3 bis 1

Wir belegen einen sensationellen 2. Platz, prämiert mit 1000,-€, die wir nun zusätzlich für unsere wohltätigen Zwecke einsetzen können.

Es war eine tolle Veranstaltung und eigentlich gibt es nur Gewinner. Ehrenamt lohnt sich !!!

Ein großes Dankeschön an die Volksbank und den Deutschen Olympischen Sportbund !!!

  • Siegerehrung mit Kati Wilhelm
  • Urkunde für den 2.ten Platz
  • Ein "Prost" auf den Erfolg